Von Auto erfasst

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in NÖ

Niederösterreich
09.08.2023 09:09

Am Dienstagabend kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Toten in Gerasdorf bei Wien. Ein 50-jähriger Motorradlenker schlitterte, nachdem er auf einen Pkw aufgefahren war, auf die Gegenfahrbahn und wurde von einem Auto erfasst.

Im Bezirk Korneuburg kam es am Dienstagabend zu einem Unfall mit einem Motoradlenker und einem Pkw. Der Biker fuhr auf ein Auto auf, das zuvor abgebremst hatte. Darauf stürzte der 50-Jährige und schlitterte auf die Gegenfahrbahn, wo ein entgegenkommendes Fahrzeug den Mann erfasste. Für den Biker, aus dem Bezirk Gänserndorf, kam jede Hilfe zu spät. Die 33-jährige Autolenkerin, die auf der Gegenfahrbahn fuhr, wurde leicht verletzt.

Lenker hatte einige Fahrzeuge überholt
Laut Polizeiangaben überholte der Zweiradlenker kurz vor 18.30 Uhr noch einige Fahrzeuge. Der Mann hat sich danach hinter den Pkw eines 29-jährigen Lenkers eingereiht. Der 29-Jährige musste dann wegen einer Gruppe vor ihm fahrender Radfahrer seinen Wagen bremsen. Der Motorradlenker erkannte dies zu spät und fuhr gegen das Heck des Autos. Der 50-Jährige erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen - die 33-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Korneuburg wurde ins Landesklinikum Korneuburg gebracht. Der 29-jährige Pkw-Lenker blieb unverletzt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele