Nix wie los

Eine urtümliche Alm abseits der Touristenmassen

Tirol
14.07.2023 17:00

Die Köglalm oberhalb von Achenkirch unterscheidet sich in ihrer Bescheidenheit wohltuend von den „Almgasthäusern“ der Region. Nicht zuletzt deshalb ist sie ein ideales Ziel am Achensee.

Bei der Brücke direkt südlich vom Fischerwirt beginnt der bezeichnete Steig, der zunächst unter der Hauptstraße durchführt und dann im lichten Wald nach oben leitet. Die Route verläuft lange Zeit entlang der recht steilen Flanke und ohne große Richtungsänderungen empor – immer wieder Tiefblicke auf das „Meer der Tiroler“ inklusive.

Wir lassen den See beim Aufstieg durch den Wald unteruns. (Bild: Peter Freiberger)
Wir lassen den See beim Aufstieg durch den Wald unteruns.

Die meisten Besucher der Köglalm fahren mit dem Bike am Forstweg nach oben, da und dort erblickt man sie. Wir haben Mitte der Woche jedenfalls Bergeinsamkeit am Steig genossen.

Einmal wird gleichbleibend ein Fahrweg überquert, wenig später (rund 1280 m) trifft der Steig auf den Forstweg zur Alm – an der Stelle nehmen wir rechts den bezeichneten Fußweg. Dieser verwandelt sich bald wieder in einen Steig, durchquert den Klaustalgraben und bringt uns ins freie Wiesengelände zur Köglalm.

Putzige Laufenten warten bei der Alm schon auf die Besucher. (Bild: Peter Freiberger)
Putzige Laufenten warten bei der Alm schon auf die Besucher.

Dort begrüßen uns neben den gastfreundlichen Wirtsleuten auch bezaubernde Laufenten sowie eine von einem stolzen Gockel behütete Hühnerschar – Almidylle pur abseits von touristischem Kitsch. Eingekehrt werden kann nur auf der Terrasse, neben Getränken gibt es bloß eine Brettljause. Verhungern und verdursten wird aber niemand!

Fakten

  • Talort: Achenkirch
  • Ausgangspunkt: gebührenpflichtiger Parkplatz beim Hotel Fischerwirt am Achensee-Nordufer in Achenkirch (930 m; von Achenseestraße bei Achenkirch/Süd abfahren und südlich zum Parkplatz)
  • Strecke: Steig, Fußweg, Fahrweg
  • Voraussetzung: Grundmaß an Kondition und Ausdauer
  • Ausrüstung: festes Schuhwerk, Stöcke
  • Kinder: ab 2 Jahren
  • Mountainbuggy: nur bei ausschließlicher Benützung des Fahrweges
  • Einkehrmöglichkeit: Köglalm (1428 m), T 05246/ 6458, außer bei Schlechtwetter täglich geöffnet; nur Getränke und Brettljause
  • Öffis: Linienbus von Jenbach nach Achenkirch
  • Höhenunterschied: rund 500 Höhenmeter
  • Länge: rund 8 Kilometer (gesamte Runde; Abstiegsroute rund 5,2 Kilometer)
  • Gehzeit: rund 1 Std. und 20 Min. bzw. rund 1 1/2 Std. (Auf- bzw. Abstieg) 

Zurück geht es zunächst entlang der Aufstiegsroute. Wo diese erstmals auf den Fahrweg trifft, wandern wir darauf zurück (stets auf dem guten Fahrweg hinunter bleiben). In Achenkirch geht es schließlich über den bezeichneten „Fußweg zum See“ zum Parkplatz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele