Mo, 20. August 2018

Zwei Katzen getötet

13.12.2011 11:04

NÖ: Brand in Mehrparteienhaus in Gumpoldskirchen

In einem Mehrparteienhaus in Gumpoldskirchen in Niederösterreich ist in der Nacht auf Dienstag aus bisher unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Den Bewohnern gelang es, sich ins Freie zu retten, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Mödling. Zwei Katzen kamen im Feuer um.

Um 2.40 Uhr schrillten bei der Feuerwehr die Alarmglocken. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs drangen bereits Flammen aus einer Wohnung im Erdgeschoß, die bis zum ersten Stock hinauf schlugen.

Zunächst befürchteten die Einsatzkräfte, dass sich noch Menschen in dem brennenden Gebäude aufhalten könnten. Glücklicherweise erwies sich diese Annahme als falsch, alle Bewohner konnten noch rechtzeitig ins Freie flüchten.

Während ein Atemschutztrupp in die Räume eindrang und die Flammen bekämpfte, wurde das Stiegenhaus mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Der Feuerwehreinsatz dauerte rund eineinhalb Stunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.