Schwerer Raub

21-Jähriger bedrohte drei Männer mit einem Messer

Steiermark
30.06.2023 11:00

Ein 21-Jähriger bedrohte Mittwochabend in der Grazer Conrad-von-Hötzendorf-Straße drei junge Männer mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Opfer überwältigten den Täter. Polizisten nahmen den Verdächtigen fest.

Die drei Männer (27) befanden sich gegen 20.30 Uhr in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße, als sie vom Tatverdächtigen mit einem Klappmesser bedroht wurden. Als der Täter die Opfer zur Herausgabe ihres Bargeldes aufforderte, nützten diese einen kurzen Moment seiner Unaufmerksamkeit und brachten ihn zu Boden. Eines der Opfer erlitt dadurch Verletzungen (Schnittwunden) an seinen Händen.

Festgenommen
Die ersteinschreitenden Polizisten der Polizeiinspektion Jakomini nahmen den Mann schließlich fest. Unterstützung bekamen sie dabei von schnellen Reaktionskräften (SRK). Eine Gruppe der Bereitschaftseinheit (BE) übernahm die medizinische Erstversorgung des verletzten Opfers und eine Streife der schnellen Interventionsgruppe (SIG) überstellte den fixierten Täter in das Polizeianhaltezentrum (PAZ) Graz.

Weitere Ermittlungen
Die weiteren Ermittlungen werden vom Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Graz geführt. Der Tatverdächtige verweigert die Aussage. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Graz-Jakomini an.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele