Tresor gestohlen

„Panzerknacker-Bande“ nach Coup auf der Flucht

Niederösterreich
23.06.2023 11:00

Bei einem Einbruch in ein Lokal in Wiener Neudorf (Niederösterreich) stahlen vier Maskierte einen Tresor. Der Safe wurde einen Tag später von einem Spaziergänger auf einem Feld entdeckt. Die Fahndung nach den Tätern läuft.

Einen nicht alltäglichen Fund machte ein Spaziergänger kürzlich auf einem abgelegenen Feldweg bei Unterwaltersdorf im Bezirk Baden. Ein 300 Kilogramm schwerer Tresor lag - sichtlich geknackt und geleert - plötzlich vor seinen Füßen. Der Mann meldete seine ungewöhnliche Entdeckung bei der Polizei.

Wie sich herausstellte, war der Safe am 12. Juni von vier maskierten Tätern aus einem Lokal in Wiener Neudorf gestohlen worden. Gegen 3 Uhr Früh brachen die Panzerknacker in das Fast-Food-Restaurant ein, rissen den Tresor aus seiner Verankerung, bugsierten ihn anschließend ins Fahrzeug und suchten unerkannt das Weite.

Täter vorerst noch flüchtig
Auf der Flucht dürften die Männer den Geldschrank schließlich geknackt und entsorgt haben. Einen Tag später wurde der Tresor dann von dem Zeugen gefunden. Die Fahndung nach den Tätern läuft auf Hochtouren, die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen. Die Höhe der Beute ist derzeit noch unklar, laut ersten Angaben sollen sich Bargeld und Papiere im Safe befunden haben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele