Krone Plus Logo

Überwachung

Wie Bosse Mitarbeiter im Homeoffice ausspionieren

Wirtschaft
19.06.2023 06:00

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - insbesondere, wenn es in der Arbeitswelt an Ersterem mangelt. Das denken zumindest viele Firmen auch in Österreich und greifen daher nicht selten zu unlauteren Methoden der Überwachung. Wie Mitarbeiter sich zur Wehr setzen und warum die Überwachung oftmals „nach hinten losgeht“, erfahren Sie hier.

Die Dienste tragen Namen wie „ActivTrak“, „CleverControl“, „DeskTime“ oder „StaffCop“ und werden von ihren Anbietern als Tools zur „automatischen Zeiterfassung“, zum „Produktivitätsmonitoring“ oder als „Arbeitsplatzanalysesoftware“ beschrieben. Doch sogenannte Bossware ist oftmals weniger harmlos, als es scheint - zumindest aus Arbeitnehmersicht.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele