Mann am Bein verletzt

Nach Attacke auf „Ex“: Polizei macht Waffenfund

Wien
07.06.2023 13:01

Diese Messerattacke hatte für eine 31-Jährige weitreichendere Folgen als vermutet. Nachdem die Frau ihren Ex-Freund am Dienstagnachmittag in Wien-Floridsdorf mit einem Messer am Bein verletzt hatte, entdeckten die Polizisten in ihrer Wohnung einen Elektroschocker. In der Wohnung des Opfers wurde eine Schreckschusspistole gefunden. Das brisante: gegen beide besteht ein Waffenverbot.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf wurden alarmiert, da ein 31- jähriger Mann im Zuge eines Streits von seiner Ex-Lebensgefährtin mit einem Messer attackiert und am Bein verletzt wurde. Außerdem drohte die 29-Jährige ihren Ex mit dem Umbringen und beschädigte sein Mobiltelefon.

Vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete die Tatverdächtige. Der Mann wurde am Tatort angetroffen, von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht. Die Tatverdächtige konnte im Zuge der Fahndung angehalten und wegen des Verdachts der Körperverletzung, der gefährlichen Drohung und der Sachbeschädigung vorläufig festgenommen werden.

Pistole und Elektroschocker gefunden
Das Messer konnte nicht aufgefunden werden. Dafür machte die Polizei bei einer Durchsuchung einen anderen Fund. Es wurde eine Schreckschusspistole, welche dem 31-Jährigen gehört, sichergestellt. Bei der Frau wurde ein Elektroschocker vorgefunden und ebenfalls sichergestellt.

Da gegen beide ein Waffenverbot besteht, wurden beide gemäß dem Waffengesetz angezeigt.

Einstweilige Verfügung gegen Ex
Weiters besteht gegen den Mann eine aufrechte einstweilige Verfügung, weshalb er wegen der Missachtung dieser ebenfalls zur Anzeige gebracht wurde. Die Frau befindet sich in polizeilicher Anhaltung, ihre Vernehmung steht noch aus. Hintergründe des Streits sind noch unklar.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele