Unfall in Westendorf

Heckklappe fiel zu, Tiroler mit Kopf eingeklemmt

Tirol
25.05.2023 18:09

Schlimmer Arbeitsunfall in Westendorf (Tirol): Unter unglücklichen Umständen wurde ein Einheimischer (32) von der Heckklappe eines Arbeitsfahrzeuges getroffen. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu. 

Der 32-Jährige führte in einer Firma Arbeiten an einem sogenannten „Dumper“ (dient zur Beförderung von Kies, Sand usw.) durch. Er hob dazu die etwa 70 Kilogramm schwere Heckklappe an und sicherte diese mit einem Metallstab, um ein Absenken zu verhindern.

Klappe fiel plötzlich zu
Als sich der 32-Jährige zum Teil mit dem Kopf in der Maschine befand, löste sich der Metallstab und die Klappe fiel zu. Dadurch wurde der Mann mit dem Kopf eingeklemmt und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele