„Eine dieser Regeln“

Kate erklärt Kindern, was sie leider nicht darf

Royals
23.05.2023 10:28

Prinzessin Kate hat mit Kindern darüber gesprochen, dass es „eine dieser Regeln“ für Mitglieder der Königsfamilie gibt, die sie nicht brechen dürfe. 

Bei einem Picknick mit Schulkindern zur Eröffnung der Chelsea Flower Show hat Prinzessin Kate nicht nur ausgeplaudert, dass ihr Jüngster, Prinz Louis, im Unterricht in der Schule Bohnen angepflanzt hat (siehe Video oben), sondern auch, welche alltäglich erscheinende Aufgabe sie als Royal nicht erledigen dürfe.

Die Kinder wollten unbedingt ein Souvenir von ihrem VIP-Treffen haben und baten Kate, die Skizzen, die sie während der Flower Show angefertigt hatten, zu signieren.

Prinzessin Kate bei der Chelsea Flower Show (Bild: APA/AFP/Jordan Pettitt)
Prinzessin Kate bei der Chelsea Flower Show

Zeichnungen statt Unterschrift
Die Prinzessin lehnte aber bedauernd ab und erklärte den Kindern, dass sie keine Autogramme geben dürfe.

„Ich darf meine Unterschrift leider nicht schreiben, das ist einfach eine dieser Regeln“, sagte sie. Zeichnen hingegen dürfe sie.

Prinzessin Kate im Gespräch mit Schulkindern (Bild: APA/AFP/POOL/Jordan Pettitt)
Prinzessin Kate im Gespräch mit Schulkindern

Und so zeichnete Kate eine Blume für eine Siebenjährige, einen Baum für ein anderes Mädchen und einen von Pflanzen umgebenen Teich für ein drittes Kind. Mit einer Palme war sie weniger zufrieden und meinte, diese würde eher wie eine Walddistel aussehen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele