Persönliches Schicksal

Imagine Dragons drehten Musikvideo in der Ukraine

Ausland
11.05.2023 16:09

Die US-amerikanische Rockband „Imagine Dragons“ hat ein Musikvideo zu dem Lied „Crushed“ herausgegeben. Das Besondere daran ist, dass es in der Ukraine gedreht wurde und ein persönliches Schicksal erzählt - herzzerreißende Aufnahmen inklusive.

Seit Beginn des russischen Angriffskrieges unterstützen die „Imagine Dragons“ die Ukraine und helfen dabei, Geld für humanitäre Hilfe zu sammeln. Der Clip entstand als Teil der Kampagne „UNITED24“, einer auf Initiative des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj gegründeten Wohltätigkeitsplattform.

Unter russischer Besatzung
Die Bilder (siehe Video oben) erzählen die Geschichte des 14-jährigen Sascha aus der Region Mykolajiw in der Ukraine. Fünf Monate lang stand das Heimatdorf Nowogrigorowka des Jugendlichen unter russischer Besatzung. Es kam in der Umgebung zu heftigen Kämpfen.

Eine Aufnahme aus dem zerstörten Gebiet Mykolajiw (Bild: APA/AFP/Dimitar DILKOFF)
Eine Aufnahme aus dem zerstörten Gebiet Mykolajiw

„Hier wurde jedes Haus von feindlichen Granaten auseinandergerissen und einige Höfe sind bis auf die Grundmauern niedergebrannt“, hieß es dazu in der Sendung „Fakty“ des privaten ukrainischen Fernsehsenders „ICTV“. Im November 2022 gaben die ukrainischen Behörden bekannt, dass die Region Mykolajiw vollständig befreit worden sei.

Alles zerstört
Laut dem Frontmann der Gruppe, Dan Reynolds, lebt Saschas Familie nach wie vor ohne Strom. Auch schildert der Clip, dass im Dorf Nowogrigorowka kein Stein auf dem anderen geblieben sei. Sascha habe dank einem Luftschutzbunker den permanenten Beschuss überlebt.

„Wir lieben die Menschen in der Ukraine und wollen auf jede erdenkliche Art und Weise helfen. Ungerechtigkeiten wie diese können nur besiegt werden, wenn Menschen auf der ganzen Welt zusammenkommen. Wir stehen an der Seite des wunderbaren ukrainischen Volkes und seines mutigen Präsidenten Selenskyj“, sagte Dan Reynolds in einem Statement. (Bild: APA/Getty Images via AFP/GETTY IMAGES/Aaron J. Thornton)
„Wir lieben die Menschen in der Ukraine und wollen auf jede erdenkliche Art und Weise helfen. Ungerechtigkeiten wie diese können nur besiegt werden, wenn Menschen auf der ganzen Welt zusammenkommen. Wir stehen an der Seite des wunderbaren ukrainischen Volkes und seines mutigen Präsidenten Selenskyj“, sagte Dan Reynolds in einem Statement.

Das Glück, so heißt es weiter, hatten nicht alle, seine Nachbarn seien tot. Das Haus des Jungen sei komplett zerstört - Sascha und seine Familie haben laut den Angaben alles verloren. Und es ist nur eine von Tausenden Geschichten. Aber wie viele andere Ukrainer hoffen sie, ihr Zuhause eines Tages wieder aufbauen zu können. Denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele