Hunderte Kids erfreut

Die Reise des bezaubernden Pinguins Nelson

Tirol
30.04.2023 20:00

Der Kindertheater-Hit begeisterte Hunderte beim Steudltenn-Festival. Die Geschichte handelt von einer Reise des Pinguins, der sich auf die Suche nach Eisbären macht.

Nelson der Pinguin ist am Südpol wohnhaft, wo er auch von der Existenz und Gefährlichkeit der Eisbären erfährt und dass diese auf der anderen Seite der Erde, am Nordpol, beheimatet sind. Auch, dass sie vom Aussterben bedroht sind, wird dem kleinen Pinguin mitgeteilt. Daraufhin begibt sich Nelson auf eine sehr lange Reise, um die Eisbären kennen zu lernen.

Auf seiner abenteuerlichen Exkursion trifft er auf verschiedene Reisegefährten – wie die Ratte Hermann, die eifrige Kakerlake Sam oder die Hasendame Yasmin, die ihn schlussendlich zu Gabriel, dem Eisbären, begleiten. Eine außergewöhnliche Freundschaft nimmt so ihren Anfang. Vor 13 Jahren erdacht und niedergeschrieben, wurden die Abenteuer des liebenswerten Pinguins, von Hakon Hirzenberger, dem künstlerischen Leiter des Steudltenn-Theaterfestivals. In den Büchern Gestalt bekamen Nelson und seine tierischen Freunde durch den vortrefflichen Zeichenstrich des Zillertaler Malers und Grafikers Gerhard Kainzner.

Die jung und alt begeisternde Bühnenversion von „Nelson der Pinguin“ stammt ebenfalls aus der Feder von Hirzenberger. Und diese begeisterte am Samstag bei zwei Aufführungen Hunderte Kinder und deren erwachsene Begleiter. Weitere Spieltermine findet man unter: www.steudltenn.com

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele