Autos gegen Bäume

Wintereinbruch in Tirol: Unfälle fordern Verletzte

Tirol
14.04.2023 11:15

Winterliche Fahrbahnverhältnisse sorgten von Donnerstag auf Freitag in Tirol für fatale Verkehrsunfälle. In Kirchdorf (Bezirk Kitzbühel) kam eine 30-Jährige mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und krachte mit voller Wucht gegen zwei Bäume. Die Frau erlitt schwere Verletzungen. In den frühen Morgenstunden ereignete sich ein ähnlicher Unfall im Außerfern. Unmittelbar neben der Achenseestraße bei Wiesing entwurzelte indes eine tonnenschwere Buche.

Der fatale Unfall in Kirchdorf ereignete sich kurz vor 2.30 Uhr. Die 30-jährige Einheimische war auf der B178 Loferer Straße in Richtung Wörgl unterwegs, als sie aufgrund der winterlichen Bedingungen in einer leichten Rechtskurve von der Straße abkam.

50 Meter entlang der Böschung geschlittert
„Der Pkw schlitterte daraufhin etwa 50 Meter entlang der Böschung, ehe er gegen zwei Bäume krachte“, berichtete die Polizei. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich die Lenkerin schwere Verletzungen an den Beinen zu. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde sie mit der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert. Die B178 war während des Einsatzes nur einspurig passierbar.

Nach Überholmanöver Kontrolle verloren
Ähnlicher Unfall wenige Stunden später auch in Weißenbach im Tiroler Außerfern. Ein 31-jähriger Einheimischer fuhr auf der mit Schneematsch bedeckten B198 Lechtal Straße von Reutte kommend in Richtung Lechtal, als er ein anderes Auto überholte.

Zitat Icon

Der Lenker verlor die Kontrolle über das Auto, woraufhin dieses einen Weidezaun durchbrach und gegen einen Baum prallte.

Die Polizei

„Beim Einordnen verlor der Mann schließlich die Kontrolle über den Pkw. Er kam von der Straße ab, durchbrach einen Weidezaun und prallte letztlich gegen einen Baum“, heißt es vonseiten der Ermittler. Der Lenker erlitt Verletzungen und wurde ins Krankenhaus nach Reutte gebracht. Am Auto entstand massiver Sachschaden.

Tonnenschwerer Baum entwurzelt
Brenzlige Szenen am Freitagvormittag auch in Wiesing im Unterland: In Wiesing entwurzelte oberhalb der B181 Achenseestraße eine tonnenschwere Buche, die auf die Fahrbahn zu stürzen drohte. Mitarbeiter der Straßenmeisterei rückten mit der Motorsäge an und beseitigten den Baum.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele