So, 18. November 2018

WM-Titel fast fix

26.09.2011 10:55

Niki Lauda huldigt Vettel: "Er gewinnt ohne Einflüsterer"

Sebastian Vettel ist am Boden geblieben. Selbst seine Seriensiege in der Formel 1 haben den Zimmermannssohn aus Heppenheim in Hessen nicht verändert. Das schätzt Österreichs dreifacher Weltmeister Niki Lauda am 24-Jährigen am meisten. "Er ist richtig geerdet und gewinnt ohne fremde Einflüsterer", erklärte der Airline-Chef am Wochenende in Singapur. Dort hat Vettel mit dem neunten Saisonsieg seinen zweiten WM-Titel für Red Bull praktisch perfekt gemacht.

"Er hat sich durch den Erfolg nicht verändert wie viele andere Menschen", meinte Lauda. "Er ist nicht abgehoben, sondern ein sehr erdbezogener Mensch." Für die Bodenhaftung haben die Eltern Norbert und Heike gesorgt, die ihrem Sohn in Singapur die Daumen drückten. Ob er auch zur prognostizierten Titelfeier in zwei Wochen nach Japan reise? Vater Norbert zuckte mit den Schultern. Er wird es tun. In Europa fährt er zu allen Rennen mit dem Wohnwagen.

"Vettel braucht kein Flinserl im Ohr"
Hin und wieder schläft Vettel dann sogar bei ihm, um sich den Hotelstress zu ersparen. Mittlerweile wird der Blondschopf immer und überall erkannt, auch in Asien. Dabei gibt er sich gerne bescheiden und zurückhaltend. "Andere sind vom Wichtigen abgekehrt. Vettel braucht kein Flinserl im Ohr", verwies Lauda auf den zuletzt glücklosen Ex-Weltmeister Lewis Hamilton, der mit seiner Freundin Nicole Scherzinger ein Jet-Set-Leben führt.

Vettel wohnt nicht nur aus Steuergründen in der Schweiz, sondern findet auf seinem Bauernhof in Kemmental im Kanton Thurgau nahe dem Bodensee seine Ruhe. "Sein Grundkonzept ist es, voll konzentriert zu sein. Echte Spitzensportler sind so", betonte Lauda. In der Akribie, mit der er seine Arbeit macht, könne niemand Vettel das Wasser reichen. "Er denkt Tag und Nacht nach - über das Auto und über das Rennfahren", verriet der 62-jährige Ex-Champion.

"Er ist sympathisch und ehrlich"
Dennoch sei Vettel sozial alles andere als unkompatibel. "Er ist sympathisch, normal und ehrlich", sagte Lauda über den Menschen Vettel. "Er verzerrt die Dinge nicht wie viele andere." Dazu denke er eigenständig, sei nicht von Managern ferngesteuert. Vettel hat nicht einmal einen, sondern kümmert sich größtenteils noch selbst um Vertragsangelegenheiten. Angebote etwa von Michael Schumachers Ex-Manager Willi Weber hat er immer wieder ausgeschlagen. Lauda: "Er gewinnt ohne fremde Einflüsterer."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
16.11.
17.11.
23.11.
24.11.
25.11.
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
4:0
SC Neusiedl
SC Parndorf
1:2
SK Rapid Wien II
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
17.00
FK Austria Wien
RZ Pellets WAC
17.00
SV Mattersburg
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
WSG Wattens
14.30
SV Horn
BW Linz
14.30
SV Lafnitz
SK Austria Klagenfurt
14.30
FC Liefering
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC
15.30
1899 Hoffenheim
FC Augsburg
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
15.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
18.30
1. FC Nürnberg
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
FC Everton
16.00
Cardiff City
FC Fulham
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
FC Watford
16.00
FC Liverpool
West Ham United
16.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
Real Madrid
FC Valencia
16.15
Rayo Vallecano
SD Huesca
18.30
UD Levante
Atletico Madrid
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Udinese Calcio
15.00
AS Rom
Juventus Turin
18.00
Spal 2013
Inter Mailand
20.30
Frosinone Calcio
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
FC Toulouse
SM Caen
20.00
AS Monaco
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
FC Nantes
20.00
SCO Angers
Stade de Reims
20.00
EA Guingamp
Racing Straßburg
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Antalyaspor
Alanyaspor
14.00
Kayserispor
Ankaragucu
17.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
ADO Den Haag
NAC Breda
18.30
Ajax Amsterdam
PSV Eindhoven
20.45
SC Heerenveen
Fortuna Sittard
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
AS Eupen
KV Oostende
20.00
KV Kortrijk
Waasland-Beveren
20.00
Royal Mouscron
KRC Genk
20.30
Cercle Brügge
Griechenland - Super League
Panathinaikos Athen
15.00
GS Apollon Smyrnis
Asteras Tripolis
16.15
AE Larissa FC
Panaitolikos
18.00
AEK Athen FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
12.00
FK Jenisej Krasnojarsk
FC Orenburg
14.30
FC Ufa
FK Anschi Machatschkala
17.00
FC Rubin Kazan
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
13.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Mariupol
13.00
Vorskla Poltawa
Österreich - 2. Liga
SC Wiener Neustadt
10.30
Floridsdorfer AC
FC Juniors OÖ
10.30
SV Ried
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
12.00
FC Getafe
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
12.30
US Sassuolo
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
11.30
Caykur Rizespor
Niederlande - Eredivisie
FC Emmen
12.15
SBV Excelsior
Russland - Premier League
FC Spartak Moskau
12.00
FC Krylia Sovetov Samara
Ukraine - Premier League
FC Olimpik Donezk
13.00
FC Zorya Lugansk

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.