Krone Plus Logo

Mut zu Innovation

Wie ein Gasthaus dem Wirtshaussterben trotzen will

Niederösterreich
04.04.2023 06:02

Philipp Essl, der schon seit einigen Jahren als Küchenchef frischen Wind in das Landgasthaus Essl in der Wachau bringt, hat seit März nicht nur hinter dem Herd das Sagen. Warum er keine Angst vor dem berüchtigten Wirtshaussterben hat und warum die Mitarbeiterführung ein ausschlaggebender Grund dafür ist, verrät er im Gespräch mit der „Krone“.

Im idyllischen Rührsdorf am rechten Donauufer im Herzen der Wachau liegt das Landgasthaus Essl. Vom umgebauten Stadl von der Oma mit nur fünf Tischen im Jahr 1989 entwickelte sich der Familienbetrieb in ein altbewährtes Wirtshaus, das durch seinen modernen Flair besonders beim jungen Publikum punktet. Denn auf den Tisch kommen nicht nur Wirtshausklassiker wie Backhendl, geröstete Kalbsleber oder eine kräftige Rindsuppe. Auch leichte Speisen der Jahreszeit entsprechend finden sich in der Karte. „Die Wirtshauskultur soll bei uns im Haus so weitergelebt werden, aber einfach modern serviert“, so Philipp Essl.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele