Fr, 21. September 2018

Baby lernt shoppen

16.09.2011 12:32

Victoria Beckham zeigt Harper Seven die Edel-Läden

Frühkindliche Förderung auf "Beckham-Art": Baby-It-Girl Harper Seven hat in den vergangenen Tagen ihre ersten Lektionen im Shopping erhalten.

Im Arm ihrer äußerst stylishen, auf High Heels wankenden Mama Victoria Beckham hat das kleine Fräulein bereits die exklusivsten Läden in New York kennengelernt: Miu Miu, Prada und Marc Jacobs standen unter anderem auf dem Stundenplan.

Im Marc-Jabobs-Store ging's übrigens nicht nur um Mode, sondern auch um die anderen Bedürfnisse des Kindes: Weil die Windeln voll waren, funktionierte Victoria Beckham einen Verkaufstisch zum Wickeltisch um (oben weiterklicken).

Nach drei Söhnen hat die Ehefrau von Fußballstar David Beckham nun endlich die weibliche Verbündete zum Shoppen an ihrer Seite, die sie sich immer gewünscht hat. Schon vor ihrer Geburt soll der Kleiderschrank von Harper Seven zum Bersten voll mit niedlichen Kleidchen und Stramplern gewesen sein. Wetten, dass jetzt noch einiges dazugekommen ist?

Das ehemalige "Spice Girl" Victoria Beckham gilt seit Jahren als fashionfanatische Stilikone und ist selbst Designerin. Auf der New York Fashion Week hat die 37-Jährige gerade ihre Frühjahrskollektion vorgestellt.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.