Sa, 18. August 2018

"Hände hoch!"

29.08.2011 08:42

Wien: Plappernder Polizisten-Papagei sorgt für Wirbel

"Polizei, Hände hoch!" - Diese gekrächzte Warnung hat schon viele Passanten in der Siedlung beim Horr-Stadion der Wiener Austria erschreckt. Doch die Stimme stammt nicht von einem Gesetzeshüter, sondern vom kecken Graupapagei eines solchen. Kürzlich büxte der gesprächige Vogel aus, eine ganze Nacht lang lief die Suche.

"Er ist Akademiker, heißt 'Doktor Werner', weil er so schlau ist", erzählen Polizist Peter Hotwagner und dessen Freundin Barbara. Tatsächlich verfügt der Exote über einen reichen Wortschatz. Mit "Gemma Gassi" versetzt er frühmorgens die Hunde in Aufregung, begrüßt weibliche Gäste mit "Gib mir ein Bussi" oder lädt fremde Spaziergänger kurzerhand ein: "Geh, kummt's eina do!"

Federvieh auf Tribüne des Horr-Stadions entdeckt
Doch als Doktor Werner bei einem Grillabend in Wien-Favoriten in die Voliere übersiedeln sollte, entfleucht er. "Wir suchten ihn die ganze Nacht", so die Besitzer. Erst gegen 9 Uhr früh sahen sie ihn – er saß plaudernd auf der Tribüne des Horr-Stadions.

Dem ersten Fangversuch entflatterte er auf einen 15 Meter hohen Lichtmast. Von dort holte ihn Peter Hotwagner dank der Hilfe eines Platzwartes. Jetzt sitzt Doktor Werner wieder hinter Gittern, doch den Schnabel lässt er sich nicht verbieten und hat auch für die "Krone" beim Besuch den passenden Gruß parat: "Habedieehre!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.