Opernball-Mode

Die Stars strahlten in Traumroben um die Wette

Star-Style
16.02.2023 22:42

Am Donnerstag hat der Opernball nach zwei Jahren Corona-Zwangspause sein fulminantes Comeback gefeiert. Kein Wunder, dass sich die Promi-Damen für diesen besonderen Abend besonders herausgeputzt haben. Feuriges Rot, knalliges Pink und edle Metallictöne standen bei den Roben heuer hoch im Kurs.

Für das Opernball-Comeback haben sich die Promi-Damen am Donnerstag ganz besonders schön herausgeputzt. Da funkelte und glitzerte es auf der Feststiege und eine Robe ist schöner als die andere.

Rot und Pink im Trend
Rot und Pink stand bei den Ladys ganz besonders im Fokus. So erschien Lili Paul-Roncalli in einem traumhaften Kleid aus der
Couture Linie von Jasmin Erbas, das in einem feurigen Rot blitzte und die Kurven der feschen Artistin perfekt in Szene setzt. Im aufregenden Dekolleté glitzerte zudem eine doppelreihige Swarovski-Kette im Blitzlichtgewitter.

Lili Paul-Roncalli trägt eine rote Robe aus der Couture Linie von Jasmin Erbas und Schmuck von Swarovski. (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Lili Paul-Roncalli trägt eine rote Robe aus der Couture Linie von Jasmin Erbas und Schmuck von Swarovski.

Ebenfalls ein echter Hingucker: „Dancing Stars“-Jurorin Maria Santner. Sie zog in einer wunderbaren Robe von Eva Poleschinski alle Blicke auf sich. Die Austro-Designerin hatte Santner eine dreiteilige, aber federleichte Couture-Robe in sattem Kirschrot auf den Leib geschneidert.

Maria Santner - mit Ehemann Marco Angelini - sah in ihrer Robe von Eva Poleschinski zauberhaft aus. (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Maria Santner - mit Ehemann Marco Angelini - sah in ihrer Robe von Eva Poleschinski zauberhaft aus.

Kerstin Lechner setzte auf Pink - und zudem auf alten Hollywood-Glamour. Die Robe des Models stammte von Niko Niko. Schauspielerin Mariella Ahrens kam in einem schulterfreien Kleid mit Blütenstickereien von Erika Suess.

Mariella Ahrens versprühte mit ihrer Robe Frühlingsgefühle. (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Mariella Ahrens versprühte mit ihrer Robe Frühlingsgefühle.
Kerstin Lechner entschied sich für eine Robe in Pink. (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Kerstin Lechner entschied sich für eine Robe in Pink.

Melissa Naschenweng feierte ihr Opernball-Debüt in einer Robe in Pink und Rosé. Ekatarina Mucha kam in einer maßgeschneiderten Robe in der Farbe Magenta von Stefanie Häusner von Casa Felicita zum Ball.

Ekaterina Mucha (Bild: Ida Metzger)
Ekaterina Mucha
Melissa Naschenweng feierte in einer Robe in Pink und Rosé ihr Opernball-Debüt. (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Melissa Naschenweng feierte in einer Robe in Pink und Rosé ihr Opernball-Debüt.

Funkelnde Auftritte
Silvia Schneider funkelte an diesem Abend, was das Zeug hielt. Die Moderatorin und Designerin ließ sich ihre persönliche Traumrobe auf den Leib schneidern - 67.644 Strasssteine wurden in 162 Arbeitsstunden und mühevoller Handarbeit verarbeitet.

Silvia Schneider glitzerte in einer Robe, die sie selbst designt hatte. (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Silvia Schneider glitzerte in einer Robe, die sie selbst designt hatte.

In einer wundervollen Robe in Mint und Blaugrau zog Barbara Meier alle Blicke auf sich. Die vierteilige Couture-Robe, bestehend aus Body, Rock mit Cape und Gürtel, wurde von Eva Poleschinski entworfen.

Barbara Meier in einer Robe von Eva Poleschinski (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Barbara Meier in einer Robe von Eva Poleschinski

„Goldene Note“-Lady Leona König machte es wie Jane Fonda, die in einer champagnerfarbenen Leihrobe und mit Schmuck von Pomellato kam, und entschied sich ebenfalls für ein geliehenes Kleid. Die Haute-Couture-Robe von Rami Kadi glitzerte im Blitzlichtgewitter, was das Zeug hielt. Denn der Designer-Traum wurde in 540 Arbeitsstunden vollständig mit rund 350.000 holografischen Scroll-Pailletten und Perlen bestickt.

Leona König kam in einer funkelnden Robe von Rami Kadi. (Bild: babiradpicture/RomanBabirad)
Leona König kam in einer funkelnden Robe von Rami Kadi.
Jane Fonda hat sich für den Opernball ein champagnerfarbenes Kleid ausgesucht. (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Jane Fonda hat sich für den Opernball ein champagnerfarbenes Kleid ausgesucht.

Traumroben in der Oper
Ebenfalls top: Adabei-TV-Lady Sasa Schwarzjirg, die sich für eine eisblaue Robe von Erika Suess und Diamanten von Rozet & Fischmeister entschieden hatte. „Ich fühle mich wie Elsa, die Eiskönigin“, schwärmte sie. Designerin Lena Hoschek glänzte in einer goldenen Eigenkreation.

Sasa Schwarzjirg fühlte sich in ihrer Traumrobe wie „Elsa, die Eiskönigin“. (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Sasa Schwarzjirg fühlte sich in ihrer Traumrobe wie „Elsa, die Eiskönigin“.
Lena Hoschek strahlte in einer Robe in Gold - eine Eigenkreation. (Bild: APA/HELMUT FOHRINGER)
Lena Hoschek strahlte in einer Robe in Gold - eine Eigenkreation.

Schauspielerin Verena Altenberger entschied sich für eine schwarze, figurbetonte Balenciaga-Robe und Schmuck von Swarovski. Champagner für Augen und Ohren: Star-Geigerin Lidia Baich strahlte bei der Eröffnung in einem Laskari-Kleid und mit Schmuck von Juwelier Mazbani. Für den Gang über die Feststiege entschied sie sich für eine glitzernde Robe von Laskari.

Verena Altenberger in einer schwarzen Balenciaga-Robe (Bild: STARPIX /Alexander TUMA)
Verena Altenberger in einer schwarzen Balenciaga-Robe
Andreas Schager und Lidia Baich bei der Eröffnung des Wiener Opernballs. (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Andreas Schager und Lidia Baich bei der Eröffnung des Wiener Opernballs.
Star-Geigerin Lidia Baich, mit Ehemann und Opernsänger Andreas Schager, in einer Robe von Laskari (Bild: APA/HELMUT FOHRINGER)
Star-Geigerin Lidia Baich, mit Ehemann und Opernsänger Andreas Schager, in einer Robe von Laskari

Mirjam Weichselbraun wählte für die Opernball-Nacht eine schwarze Samtrobe von Alessandra Rich, Kristina Inhof trug ein „Arbeitskleid“ von Peek und Cloppenburg, das einfach nur was aushalten sollte, wie sie der „Krone“ verriet.

Ein wahrer Hingucker: Die ORF-Moderatorinnen Teresa Vogl, Mirjam Weichselbraun, Nadja Bernhard und Kristina Inhof (Bild: APA/EVA MANHART)
Ein wahrer Hingucker: Die ORF-Moderatorinnen Teresa Vogl, Mirjam Weichselbraun, Nadja Bernhard und Kristina Inhof

Kollegin Nadja Bernhard setzte auf eine kobaltblaue Robe von Talbot Runhof und Teresa Vogl eine wunderschöne Off-Shoulder-Robe in 3D-Tüll mit Blumendesign von Austro-Designer Thang de Hoo.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele