Lehnert muss gehen

Zwei Kandidaten für Uni-Chefsessel noch im Rennen

Salzburg
08.02.2023 08:00

Der Unirat muss sich für einen neuen Uni-Rektor entscheiden. In der Auswahl stehen die Deutsche Viola Heutger und der Kärntner Martin Hitz. Für die Entscheidung hat der Unirat vier Wochen Zeit. Wie berichtet, ist Hendrik Lehnert aus dem Rektor-Rennen am Dienstag ausgeschieden. 

Hendrik Lehnert ist aus dem Rektor-Rennen ausgeschieden. Der amtierende Uni-Chef muss sein Büro nun einem seiner Gegenkandidaten überlassen. Ob dies nun die 51-jährige Deutsche Viola Heutger oder der 63-jährige Österreicher Martin Hitz werden wird, ist noch nicht klar. Am Dienstag diskutierten die 26 Mitglieder des Uni-Senats über den Nachfolger von Lehnert. Erneut. Bereits zweimal musste die Sitzung aufgrund von Unstimmigkeiten im Senat verschoben werden. Bei dem Treffen am Dienstag aber kamen die Mitglieder zu dem Entschluss: Heutger oder Hitz. Mit dem Zweiervorschlag entschied sich der Senat mehrheitlich gegen den amtieren Rektor, dessen Amtsperiode nun nach vier Jahren enden wird.

Obwohl Heutger als Wunschkandidatin an erster Stelle steht, ist noch nicht sicher, ob sie dann auch auf dem Chefsessel Platz nehmen wird. Denn zuvor muss der Unirat über den Zweiervorschlag des Senats beraten. Innerhalb von vier Wochen müssen seine sieben Mitglieder zu einer Entscheidung kommen.

Uni Salzburg hoffte auf weibliche Kandidaten

Mit der Juristin Heutger könnte nach Lehnert eine weitere Deutsche den Salzburger Posten übernehmen. Sie ist Chefin an der Uni auf der kleinen niederländischen Karibikinsel Aruba. Der Informatiker Hitz hingegen stammt aus Kärnten und ist Senatsvorsitzender der Uni Klagenfurt. In der Ausschreibung für den Rektorposten hatte die Uni Salzburg ausdrücklich „qualifizierte Frauen“ dazu aufgefordert, eine Bewerbung abzugeben. Neben dieser Tatsache trifft auch die internationale Erfahrung und die Fähigkeit, eine Uni zu leiten, auf die Chefin der Aruba-Hochschule zu. Noch im Februar, bevor der Unirat mit Anfang März neu aufgestellt werden wird, soll es zu der finalen Entscheidung kommen. Am 1. Oktober 2023 beginnt die neue Amtsperiode.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele