40.000 Euro gesammelt

Für schwerkrankes Kind bis nach Athen geradelt

Kärnten
30.01.2023 16:05

Durch Sturm und Regen radelte der Oberkärntner Florian Lerchbaumer 1950 Kilometer bis nach Athen. Doch das Ziel des 25-Jährigen war ein ganz anderes: Er sammelte Spenden für einen schwerkranken Buben.

Er hat es geschafft! Florian Lerchbaumer erreichte nach gut 20 Tagen Radfahren die griechische Hauptstadt Athen. „Am Dreikönigstag ging es von Stall los und diesen Sonntag bin ich angekommen!“, freut sich der 25-Jährige. Dabei legte er insgesamt unglaubliche 1950 Kilometer zurück.

Radler trotzt Sturm und Regen
Nicht immer begleitete ihn Sonnenschein. „Das Wetter war ab Dubrovnik nicht mehr schön. Vergangene Woche hatte ich nur Regen und Sturm, das war ziemlich schwierig und teilweise war ich fast am Verzweifeln“, so der Oberkärntner. „Dafür war die Strecke von Tarvis bis Triest sehr schön. Und in Kroatien die Küstenstraße entlang zu radeln, war ein Highlight.“

1950 Kilometer legte Florian mit dem Rad für Levi zurück. Der 25-Jährige startete in Stall im Mölltal. (Bild: Florian Lerchbaumer)
1950 Kilometer legte Florian mit dem Rad für Levi zurück. Der 25-Jährige startete in Stall im Mölltal.

Spenden für schwerkranken Levi
Die Tour machte der Street Trial Athlet nicht aus Spaß, sondern aus einem ganz bestimmten Grund. Wie berichtet, sammelte er im Zuge der Tour Spenden für den schwerkranken Levi (6). „Er leidet an einer degenerativen Hirnerkrankung und ist auf Hilfe angewiesen, ich will ihn so unterstützen“, kündigte Florian vor seinem Start an. Und die Spendentour war ein echter Erfolg! „Auf der Spendenplattform ,gofoundme’ konnte ich 37.000 Euro zusammensammeln, insgesamt sind es nun sogar über 40.000 Euro!“ 

Jetzt geht es für Florian nicht mehr auf zwei, sondern auf vier Rädern zurück nach Hause. „Meine Freundin hat mich mit unserem Van begleitet.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele