Eishockey

Die Haie siegten mit der Kraft der Leidenschaft

Tirol
26.01.2023 09:00

Innsbrucks Eishockey-Cracks kehrten nach drei Niederlagen mit einem „dreckigen“ 3:1-Arbeitssieg gegen Linz in die Erfolgsspur zurück. Nach den wichtigen drei Punkten können sie am Freitag (19.15 Uhr) mit einem guten Gefühl ins vierte Tiroler Saisonderby gegen Bozen gehen, wollen erstmals jubeln.

Es war vielleicht die aussagekräftigste Szene beim 3:1-Erfolg am Dienstag gegen Linz. Star Brady Shaw blockte in einem Wechsel zwei Schüsse, konnte sich vor Schmerzen kaum noch auf den Beinen halten. Die Haie mussten für die drei Punkte leiden, sich aufopfern. 

Ein Star ohne Allüren
„Dass er als Topscorer der Liga die Drecksarbeit macht, zeigt seinen super Charakter“, sagte Co-Trainer Florian Pedevilla, der in seiner aktiven Zeit der Prototyp des Kämpfers war: „Es gibt nichts Geileres, als nach so einem Spiel mit einem Eisbeutel in der Kabine zu sitzen und gemeinsam zu feiern. Ein Arbeitssieg schweißt noch mehr zusammen.“

Zitat Icon

Die Strapazen der vergangenen Wochen waren ersichtlich. Der Tank war bei beiden Mannschaften ein bisschen leer. Wir haben aber einen Weg gefunden, der Sieg war extrem wichtig.

Haie-Co-Trainer Florian Pedevilla

Auch Brenner-Duell ohne Helewka
Am Freitag steigt das vierte Tiroler Saisonderby. „Die Mannschaft ist brutal motiviert, Bozen das erste Mal zu schlagen. Der Sieg gegen Linz gibt uns ein gutes Gefühl“, erklärte Pedevilla.

Stürmerstar Adam Helewka wird noch zwei Wochen ausfallen. „Wir wollen vor dem Playoff nichts riskieren, ihm die notwendige Zeit geben. “

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele