Nach Posen - Austria

Schmid: „Sie haben die Tore gemacht und wir nicht“

Fußball International
15.09.2022 23:49

Wie der SK Sturm zuvor bei Feyenoord Rotterdam hat auch die Wiener Austria am Donnerstag im Europacup auswärts eine deutliche Niederlage eingefahren! Während die Grazer in den Niederlanden mehr oder weniger zum Opfer eines groß aufspielenden Gegners wurden, war die Austria in Posen teilweise selbst schuld am Untergang. Was man im Lager von Austria Wien nach dem Schlusspfiff zu sagen hatte, das können Sie HIER nachlesen!   

Manfred Schmid (Austria-Trainer): „Wenn man die Leistung anschaut in den ersten 75 Minuten und dann steht man mit so einem Ergebnis da, ist das enttäuschend. Posen war effizient, sie haben die Tore gemacht - und wir nicht. Für mich gab es zwei Knackpunkte: Der vergebene Elfer - und wie wir uns beim 1:2 anstellen, das darf nicht passieren. Wir haben dann offensiv gewechselt, aber mit dem dritten Gegentor war es vorbei.“

Dominik Fitz (Austria-Stürmer): „Die Niederlage ist viel zu deutlich. Ich denke, in der ersten Halbzeit waren wir besser im Spiel, hatten Chancen und uns vorne festgesetzt. Nach dem 1:2 zerfallen wir in alle Teile und kriegen Tor um Tor. Das müssen wir abstellen, sonst werden wir noch bittere Niederlagen kassieren. Wir haben fahrlässig verteidigt, das darf uns nicht passieren.“
Zur Elferszene: „Ich habe gedacht, ich schieße. Dann hat Fischer entschieden, dass er das macht. Das Thema ist schon wieder erledigt, er hat verschossen, das kann passieren.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele