Glück im Unglück

Paragleiter stürzte wegen Thermikproblem in Tiefe

Kärnten
04.08.2022 17:23

Zu einem Paragleiterabsturz kam es am Donnerstagnachmittag auf der Emberger Alm in Berg im Drautal. Ein 74-jähriger Deutscher stürzte mit seinem Gleiter in die Tiefe und blieb in einer Baumkrone hängen.

Der 74-Jährige startete kurz nach 13 Uhr mit seinem Paragleitschirm auf der Emberger Alm und wollte Richtung Tal fliegen. Nach nur zehn Minuten Flugzeit sackte der Gleitschirm plötzlich ab und stürzte in die Tiefe.

Thermikproblem als Unfallursache
Der Deutsche blieb beim Absturz in einer Baumkrone hängen. Sofort machte sich ein Team der Bergrettung Oberes Drautal auf den Weg, um dem Mann zur Hilfe zu eilen. In der Zwischenzeit konnte sich der 74-Jährige aber selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Als Grund für den Absturz werden von der Polizei Thermikprobleme angegeben.

Der Urlauber begab sich selbstständig in das Spital.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele