Unterschätzte Gefahr

Falsch entsorgte Batterie setzt Mülllager in Brand

Mülltrennen ist nicht nur ökologisch sinnvoll. Dass Altbatterien im Restmüll nichts verloren haben und brandgefährlich sind, zeigte sich nun bereits zum zweiten Mal kurz hintereinander in Redlham.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zum zweiten Mal binnen weniger Wochen musste die Feuerwehr Redlham zur ortsansässigen Mülllagerhalle anrücken. Am Dienstag war beim Schreddern von Müll ein Brand ausgebrochen. Eine falsch entsorgte Batterie dürfte der Auslöser dafür gewesen sein.

Batterien im Restmüll tabu
„Batterien auf gar keinen Fall im Restmüll entsorgen, die gehören auf jeden Fall in ein Altstoffsammelzentrum gebracht. Eine kleine, falsch entsorgte Knopfbatterie reicht bereits für einen Brand aus“, erklärt dazu Niklas Lindemann von der Linz AG. Sammelt man herkömmliche Batterien zu Hause, empfiehlt der Experte, die Pole abzukleben. Auch so könne man eine Stichflamme verhindern. „Vor allem Lithiumbatterien sind ganz gefährlich und gehören so schnell wie möglich in eine Sammelstelle gebracht.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)