Am Rande von Marktfest

Vor den Augen des Bruders acht Meter abgestürzt

Das Marktfest von Ternberg endete mit einem tragischen Unfall. Vor den Augen seines Bruders stürzte ein 20-Jähriger acht Meter über die Böschung zur Enns ab, sein Cousin konnte gerade noch gerettet werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Lustig her ging es noch am Sonntag-Vormittag beim Marktfest in Ternberg und es wurde feucht-fröhlich gefeiert. Wegen der Hitze beschlossen zwei Brüder (20, 21) aus Hinterstoder und deren Cousin (20) aus Großraming zum Ennsfluss zum Schwimmen zu gehen. Sie gingen zur Ortsbrücke und überstiegen einen Maschendrahtzaun, um zu einer Böschung zu gelangen. Von dort ging es zehn Meter zum Fluss hinunter.

Der 21-Jährige stellte sich direkt auf die Ortsbrücke und beobachtete die Cousins, als diese über die verwucherte Böschung hinunterkletterten und dann von einem kleinen Plateau weiter absteigen wollten. Doch sie verschätzten sich, wie steil es war. Sie verloren den Halt, konnten sich noch einem Baum und an Ästen festhalten.

Rettung per Feuerwehrboot und Heli
Allerdings verließen den jüngeren Bruder des 21-Jährigen nach kurzer Zeit die Kräfte und er stürzte etwa 8 Meter ab, blieb schwer verletzt am Waldboden liegen. Der Cousin konnte sich weiter festhalten und wurde vom 21-Jährigen hochgezogen. Der abgestürzte 20-Jährige wurde noch vor Ort vom Notarzt versorgt. Die Bergung des Verletzten aus dem unwegsamen Gelände war sehr schwierig. Er wurde mit einem Feuerwehrboot zu einem geeigneten Platz gebracht, von wo er mit dem Rettungshubschrauber in Kepler Uniklinikum geflogen wurde.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)