25.06.2022 11:37 |

„Krone“-Kommentar

Die an den Tag gelegte Politik ist zum Schämen

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Anton Mattle ist noch gar nicht in seiner neuen Rolle als ÖVP-Spitzenkandidat angekommen, schon ist er Zielscheibe der politischen Gegner. Das mag „Part of the Game“ sein, also Teil des Spiels, wie es heißt. Ich verbinde jedoch „Spiel“ mit etwas Erfreulichem, Unterhaltsamem. Aber nicht nur die Unterhaltungsbranche hat sich gänzlich geändert - Stichwort Brutalospiele. Auch die heute an den Tag gelegte und gelebte Politik ist weder unterhaltsam noch erfreulich.

Sie ist zum Schämen, peinlich, primitiv, an Lächerlichkeit nur schwer zu übertreffen. Nicht die Lösung dringender Probleme steht ganz oben auf der Agenda, sondern die Frage, wie kann ich den politischen Gegner schnell anpatzen, schwächen, demütigen! Sofort beginnt mit aller Kraft die Suche nach etwaigen Leichen im Keller. Findet man keine, wird zumindest so getan, als hätte er oder sie irgendwo welche. Irgendwas bleibt schon hängen, draußen, beim Wahlvolk, lautete das eiskalte Kalkül.

Ich frage mich, wer künftig noch in die Politik gehen will, wenn die Rahmenbedingungen derartige sind. Wenn man gar mit Morddrohungen konfrontiert wird. Ich frage mich auch, wie unsere Kinder und Kindeskinder lernen sollen, was respektvoller Umgang miteinander ist, wenn sie von immer mehr Erwachsenen Tag für Tag das Gegenteil vorgelebt bekommen. Dieser Weg ist der falsche.

Claus Meinert
Claus Meinert
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 17. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 31°
stark bewölkt
12° / 29°
bedeckt
12° / 29°
stark bewölkt
14° / 29°
bedeckt
14° / 30°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)