18.05.2022 14:42 |

Aufregung im Zillertal

Dubiose Schussabgabe in Fügen: Polizei ermittelt!

Zumindest ein unbekannter Pistolero dürfte in der Nacht auf Mittwoch im Tiroler Zillertal wie wild herumgeballert haben. Mehrere Schreckschusspatronen wurden sichergestellt. Wer aber der oder die Täter waren, ist bislang nicht bekannt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 23.30 Uhr wurde in Fügen mehrere Schüsse abgefeuert. Ein Pkw soll anschließend vom Ort des Geschehens davongerast sein.  Umgehend wurde von der Polizei eine Alarmfahndung nach dem Fahrzeug ausgelöst an der mehrere Streifen sowie Einsatzkräfte der Cobra beteiligt waren.

Suche nach Fluchtwagen
„Im Zuge der Ersterhebungen konnten im Tatortbereich mehrere Schreckschusspatronen sichergestellt werden“, heißt es seitens der Ermittler. Das flüchtige Fahrzeug konnte bislang aber nicht entdeckt werden. Personen wurden bei dem Vorfall zum Glück keine verletzt. „Weitere Ermittlungen und Befragungen zum Sachverhalt sind derzeit noch im Gange“, so die Polizei.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 27. Juni 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 34°
heiter
14° / 33°
Gewitter
15° / 32°
heiter
16° / 32°
Gewitter
16° / 32°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)