30.04.2022 14:00 |

Rauch im Haus Martha

Viele Wünsche aus der Pflege an den Minister

Vor dem heutigen Bundeskongress der Grünen in Villach besuchte Sozial- und Gesundheitsminister Johannes Rauch am Freitag das Pflegewohnhaus „Haus Martha“ in Klagenfurt. Caritasdirektor Ernst Sandriesser hat nach der harten Coronazeit wegen der explosionsartigen Teuerung einige Forderungen bei ihm deponiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

m Jahr 2019 schaute Bundeskanzler Sebastian Kurz im „Haus Martha“ vorbei, am Freitag besuchte Minister Johannes Rauch das Pflegehaus mit 65 Bewohnern. „Ich gehe oft in solche Einrichtungen, will mit den Menschen über ihre Probleme reden“, sagt Rauch.

Noch vor dem Sommer soll endlich die Pflegereform herauskommen. 130.000 Frauen und Männer arbeiten österreichweit derzeit in der Pflege, der Personalmangel ist dennoch groß. „In den zwei Coronajahren wurde Großartiges geleistet, nun werden wir eine Offensive in der Ausbildung starten. Auch die Bezahlung muss stimmen, damit die Leute bei der Pflege bleiben“, meint Rauch. „Eine berufsbegleitende Pflege wird kommen, auch die mobile 24-Stunden-Pflege zu Hause soll verbessert werden“, sagt der neue grüne Gesundheitsminister, der seit Jahren Urlaub in Kärnten macht.

Caritas-Direktor Ernst Sandriesser deponierte einige Wünsche. „In Wien betreuen zehn Pflegekräfte 17 Personen, in Kärnten gleich 24. Da muss ein Ausgleich her.“ In Kärnten gibt es 80 Pflegeheime, zehn führt die Caritas. „Wir haben wegen Corona im Jahr 2021 ein Minus von 1,2 Millionen Euro gemacht. 2020 gab es noch eine Ausgleichszahlung, im Vorjahr nicht mehr.“ Auch die Zahl der Sozialfachbetreuer müsse steigen. „Derzeit kriegen die Mitarbeiter 19 Stunden bezahlt, das soll sich steigern. Das soziale Miteinander in den Heimen muss besser werden.“ Viele Pflegekräfte kommen aus dem Ausland. „Die Anforderungen bei der Sprache dürfen nicht so streng sein. Ich wünsche mir längere Übergangsfristen“, sagt Sandriesser.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)