Später Verhaftet

Mopedfahrer (16) ohne Schein flüchtet vor Polizei

Oberösterreich
28.04.2022 08:30

Ein Moped, das nicht für den Verkehr zugelassen ist, ein gestohlenes Kennzeichen und keinen Führerschein - so war ein 16-Jähriger in Linz unterwegs. Doch dann kam die Polizei.

Linzer Polizisten wollten am Mittwocch gegen 11 Uhr in der Auwiesenstraße ein Moped kontrollieren. Der Grund: Der Lenker war zuvor aufgrund seiner äußerst auffälligen Fahrweise aufgefallen. Als er die Polizei bemerkte, schmiss er das Moped auf die Straße und floh zu Fuß Richtung Magerweg.

An Straßenbahnhaltestelle entdeckt
Bei den Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass das Moped keine Zulassung besitzt und das angebrachte Kennzeichen gestohlen worden ist. Kurz vor 15 Uhr wurde die Person an einer Straßenbahnhaltestelle in der Wiener Straße von den Polizisten wiedererkannt.

Als der Bursch die Beamten bemerkte, wollte er erneut fliehen, wobei er vorerst von einem Polizisten am Handgelenk gefasst werden konnte. Der junge Mann riss sich aber mit einer heftigen Drehbewegung und unter Einsatz seines vollen Körpergewichts aus der Fixierung los.

Erneute Flucht
Er floh dann zu Fuß über die stark befahrene Wiener Straße Richtung Prechtlerstraße, wo er von unterstützenden Kräften angehalten werden konnte. Der 16-jährige bosnische Staatsangehörige aus Linz, der keine Lenkberechtigung besitzt, wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz gebracht.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele