In Hinterstoder

Aus Berghotel wird bis Dezember 2023 Luxus-Resort

Bühne frei für das Triforêt Alpin Resort! Anstatt das stillgelegte Berghotel auf 1400 Meter Seehöhe direkt an der Mittelstation in Hinterstoder dem Boden gleichzumachen, baut Immo-Entwickler Limestone das Haus in ein 4-Sterne-Superior-Resort um und erweitert es obendrauf noch um 20 frei stehende Lodges.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Grundgedanke von „Triforêt“ ist es, ein brachliegendes Hotelgelände aus den 70er-Jahren nicht abzureißen, sondern natur- und ressourcenschonend zu reaktivieren, Bestehendes zu erhalten sowie möglichst wenig neue Fläche zu verbauen und zu versiegeln. Für die 20 Lodges, die zusätzlich errichtet werden, wurden alle Bäume vermessen und die Lodges dazwischen geplant. Man will so wenig wie möglich vom Baumbestand abholzen, da der Charakter eines lichten Waldes erhalten bleiben soll. Das Resort wird auch eine 1000 m² große SPA Fitness-, Wellness- und Saunawelt mit Infinity Pool anbieten. Gastronomisch stehen den Beherbergungs- und Tagesgästen ein Restaurant direkt an der Piste sowie eine Bar/Lounge im Hauptgebäude zur Verfügung.

Eröffnung für Dezember 2023 geplant
Limestone-Chef Michael Fröhlich: „Mein erster Gedanke, mein erstes Bild im Kopf war, dass ich, egal ob Sommer oder Winter, über die Mittelstation zu den Hutterer Böden gehe und jedes Mal, wenn ich mich im Hotel, im Spa aufhalte oder in einer der Lodges Freunde besuche, mit einem Gefühl von Stolz erfüllt bin. Für mich ist Enkelfähigkeit nicht nur ein Wort!“ Hinter Triforêt verbirgt sich auch ein Investmentprojekt – sind mit dem nötigen Kleingeld Appartements wie Lodges inklusive Ganzjahres-Vermietungsservice zu erstehen. Die Eröffnung ist für den 1. Dezember 2023 geplant.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)