Für heiße Sommertage

„Kühlschränke“ im Diensthunde-Auto der Polizei

Politik & Wirtschaft
19.04.2022 09:40

Die Partner mit der kalten Schnauze sollen auch an heißen Sommertagen frisch und munter am Einsatzort eintreffen. Hoher Besuch bei der Diensthundeabteilung der Landespolizeidirektion Wien im Ausbildungszentrum Strebersdorf.

Innenminister Gerhard Karner war bei der Übergabe neuer Dienstwagen für die tierischen Kollegen auf vier Pfoten dabei. Das Besondere an den neuen Polizeiautos ist, dass sie zum einen stärker motorisiert sind und zum anderen über spezielle Kühlboxen für die Diensthunde im Heck verfügen - ein Segen für die Tiere an heißen Tagen.

Schäferhunde, Rottweiler und Co.
Karner: „Der Einsatz der Diensthunde ist oftmals ein entscheidender Faktor im polizeilichen Einsatz. Moderne Ausrüstung und Fahrzeuge, die sich am letzten Stand der Technik befinden, sind dafür eine wesentliche Voraussetzung.“ Vor allem Schäferhunde, Rottweiler und Riesenschnauzer stehen als Diensthund in Österreich im Einsatz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele