12.04.2022 11:00 |

THC und Kokain im Blut

Mehrere Drogenlenker auf Salzburgs Straßen

Auf Salzburgs Straßen waren am Montag Nachmittag und Abend gleich mehrere Autolenker unter Drogeneinflus unterwegs. Ein 18-jähriger Pinzgauer und eine 44-jährige Pongauerin mussten ihre Führerscheine abgeben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Montagnachmittag nahm die Autobahnpolizei auf der A10 einen PKW wahr, der Probleme hatte die Spur zu halten. Der Alko-Test des 18-jährigen Lenkers verlief negativ. Der in weiterer Folge durchgeführte Drogentest schlug allerdings auf THC und Kokain an. Nach medizinischer Untersuchung wurde die Beeinträchtigung von einem Arzt bescheinigt. Der Pinzgauer wurde angezeigt, zudem ist er den Führerschein los.

Am späten Abend folgte die nächste Lenkerin unter Drogeneinfluss. Aufgrund eindeutiger Vorzeichen wurde bei einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle Cannabiskraut und diverse Suchtgiftutensilien sicher gestellt. Nach klinischer Untersuchung wurde bei der Lenkerin aus dem Pongau eine Beeinträchtigung durch Suchtgift festgestellt. Bei der Einvernahme gab die Pongauerin an, an ihrer Wohnadresse weiteres Cannabiskraut zu haben, dieses wurde ebenfalls sichergestellt. Die Beschuldigte wurde bei den Behörden zur Anzeige gebracht und ihr wurde der Führerschein abgenommen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)