18.03.2022 18:57 |

„Herz für Kinder“

Jan Ullrich versteigert Tour-Rad für Ukraine-Hilfe

Zur Hilfe für die Opfer der russischen Invasion in die Ukraine versteigert der ehemalige Radsport-Star Jan Ullrich ein besonderes Rennrad! Deutschlands einziger Tour-de-France-Sieger gab am Freitag via Instagram bekannt, dass er eine Sonderanfertigung zur Frankreich-Rundfahrt 1998 zugunsten von „Ein Herz für Kinder“ zur Verfügung stellt. Die Versteigerung läuft bis zum 6. April. Am Freitagnachmittag betrug das Höchstgebot 18.100 Euro.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Der schreckliche Krieg in der Ukraine und das unfassbare Leid der Menschen, der Familien vor Ort erschreckt die ganze Welt. Alle sind geschockt und auch mein Herz blutet“, sagte Ullrich.

Auch der australische Rad-Profi Lachlan Morton sammelt Geld für ukrainische Kriegsflüchtlinge - und zwar mit einer Nonstop-Fahrt über 1000 Kilometer zur ukrainischen Grenze. Morton startet am Samstag in München zu seiner Fahrt via Tschechien und Österreich bis zur polnisch-ukrainischen Grenze. Der Australier geht davon aus, dafür etwa 40 Stunden zu benötigen. Er hofft, dabei 50.000 Dollar an Spenden sammeln zu können.

Seine Team-Sponsoren unterstützen das Vorhaben mit einer Spende von zusätzlich 100.000 Dollar. Es ist nicht die erste Spenden-Tour des Radsport-Hipsters. Im vergangenen Sommer fuhr er allein und ohne Hilfe die Tour de France sowie sämtliche Transfers zwischen den Etappen. Dabei war der 28-Jährige mehrere Tage schneller als das Feld und sammelte über 500.000 Dollar an Spenden für eine Hilfsorganisation, die Fahrräder für Kinder spendet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol