Ausgewachsenes Tier

Polizei findet bei Verkehrskontrolle Puma in Auto

Viral
18.03.2022 09:59

Einen höchst ungewöhnlichen Fund haben deutsche Polizisten bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle in der bayrischen Kleinstadt Neunburg vorm Wald in der Oberpfalz gemacht. In einem Kleinwagen entdeckten sie einen ausgewachsenen Puma. Der Lenker des Fahrzeugs hatte das Tier in Tschechien gekauft - er wollte die Raubkatze eigenen Angaben zufolge als Haustier halten …

Die Beamten fanden den Puma in einer Holzkiste (Bild), als sie den Wagen des 30-jährigen Mannes aus dem deutschen Bundesland Baden-Württemberg überprüften. Da das Tier nicht zahm war, musste ein Tierarzt kommen, um den Puma für den Abtransport ruhigzustellen. Der Veterinär betäubte die fünf Jahre alte, 40 Kilogramm schwere Raubkatze schließlich mit einem Blasrohr.

(Bild: Polizeiinspektion Neunburg vorm Walde)

Raubkatze war stark abgemagert
Der Puma wurde in das Exotenhaus der Auffangstation für Reptilien München e.V. (Bild unten) gebracht. Dort wird die stark abgemagerte Puma-Dame jetzt aufgepäppelt. „Wir haben sie ,Penelope‘ getauft“, sagt Tierärztin Sandra Giltner, „jetzt braucht sie viel Ruhe.“ Damit die Raubkatze wieder zu Kräften kommt, werde sie in den nächsten Tagen mit frischem Fleisch und Extra-Vitaminen versorgt. „Oder auch einem ganzen Huhn“, so die Veterinärin.

(Bild: APA/dpa/Sven Hoppe)

Die Polizei ermittelt nun gegen den 30-Jährigen. Es bestehe der Verdacht eines Vergehens nach dem Bundesnaturschutzgesetz, teilte man mit. Woher das Tier - Pumas stehen unter Artenschutz - ursprünglich stammte, ist nicht bekannt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele