11.03.2022 16:00 |

Wie gibt‘s das?!

Väterkarenz: Warum noch immer so unbeliebt?

Kinderbetreuung ist noch immer Frauensache: sowohl in Österreich als auch in den meisten anderen Ländern dieser Welt. Laut Angaben der Arbeiterkammer Wien verzichten acht von zehn Männern in heterosexuellen Paaren noch immer auf eine Vaterkarenz - die Arbeit bleibt also wieder bei den Frauen hängen. Warum ist das so? Was bedeutet das für die Gleichstellung der Geschlechter in der Gesellschaft? Wie wirkt sich das auf den Gender Pay Gap und die Teilzeitfalle aus? Und noch wichtiger: Welche Lösungen gibt es für dieses Problem? Das besprechen Podcasterin Annie Müller Martínez und die SPÖ-Frauenvorsitzende und Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Holzleitner in dieser Folge von „Wie gibt’s das?!“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eure Stimmen sind gefragt: Wer kümmert sich in euren Familien um die Kinder? Wie wünscht ihr es euch in eurer Partnerschaft? Wie könnte man eine gerechtere Arbeitsaufteilung erreichen? Diskutiert gerne mit und sagt uns was euch zu diesem Thema auf der Seele brennt…

Holen Sie sich Ihr gratis „Wie gibt’s das?!“-Podcast-Abo überall, wo es Podcasts gibt, und versäumen Sie keine neue Episode mehr! 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol