Fr, 21. September 2018

Asphalt in Flammen

26.05.2011 15:45

Laster fängt nach Unfall auf der "Süd" zu brennen an

Nach einem Unfall mit einem Schwerfahrzeug ist am Donnerstagnachmittag auf der Südautobahn in Kärnten ein Feuer ausgebrochen. Die A2 musste zwischen Wolfsberg-Nord und Bad St. Leonhard zur Gänze gesperrt werden. Der Lkw-Lenker erlitt leichte Verletzungen.

Nach Aussage des Lenkers war bei seinem Laster ein Reifen geplatzt, dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das daraufhin gegen ein Brückengeländer prallte. Dabei platzte der Treibstofftank, Diesel floss aus und geriet in Brand.

Die Flammen griffen auf die Asphaltdecke der Brücke über. Die Rauchentwicklung war enorm, die Feuerwehr konnte die Flammen aber relativ rasch löschen. Wie stark die Schäden an der Fahrbahn sind, war vorerst noch unklar. Der Lkw-Fahrer wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.