21.02.2022 14:53 |

Schluss mit Botox!

Cox: „Realisierte nicht, wie schräg ich aussah“

Die Rolle der Monica in der Erfolgsserie „Friends“ hat Courteney Cox zum Star gemacht. Im letzten Jahr feierten die sechs Freunde aus New York City ein großes Revival - 17 Jahre nach dem Serienfinale. Dass die Jahre auch an den Stars nicht spurlos vorübergegangen sind, das weiß auch die heute 57-Jährige. Im Interview mit der britischen Zeitung „The Times“ spricht die Schauspielerin ganz offen über Beauty-Eingriffe und die Besessenheit, ewig jung auszusehen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon bei den ersten Anzeichen des Alters habe sie versucht, mit kleinen Beauty-Eingriffen gegenzusteuern, erinnerte sich Courteney Cox im Interview an jenen Moment zurück. „Da war diese Zeit, wo ich bemerkte: Oh, ich verändere mich. Ich sehe älter aus. Und ich versuchte, der Jugend hinterherzujagen.“ Filler, Injektionen und andere Beauty-Eingriffe mussten her, um der Zeit optisch das eine oder andere Jährchen zu stehlen. 

Wahrheit lange nicht ins Gesicht geblickt
Doch recht schnell habe sie dabei auch die Kontrolle verloren, gestand sich Cox nun, kurz vor ihrem 60. Geburtstag, ein. „Ich habe nicht realisiert: ,Oh verdammt, ich sehe eigentlich total merkwürdig aus von den Injektionen und all den Dingen, die ich in meinem Gesicht habe machen lassen.‘ Dinge, die ich heute niemals mehr tun würde.“ Schuld an ihrem damaligen Schönheitswahn sei auch ihre Familie gewesen. Vor allem ihre Mutter sei stets sehr auf Schönheit fokussiert gewesen und habe ihren eigenen Stellenwert vorrangig an ihrem Aussehen gemessen. 

Zitat Icon

Der Tag, an dem du realisierst, worüber deine Freunde sprechen. Denn Leute haben über mich gesprochen, denke ich.

Courteney Cox

Doch irgendwann sei bei ihr der Groschen gefallen, so Cox weiter. „Der Tag, an dem du realisierst, worüber deine Freunde sprechen“, schilderte sie. „Denn Leute haben über mich gesprochen, denke ich. Aber dann kam diese Phase, wo ich mir sagte: ,Du musst damit aufhören. Das ist einfach nur noch verrückt.‘“ Es sei wie ein innerlicher Befreiungsschlag gewesen, gestand die Schauspielerin. Seitdem gehe sie auch viel gelassener mit ihrem Aussehen um.

„Der öffentliche Druck ist enorm“
Das heiße aber nicht, dass sie ganz auf Beauty-Helferlein verzichte, lachte die „Friends“-Beauty. Immerhin sei besonders in Hollywood „der öffentliche Druck enorm“, so Cox, die gleichzeitg gestand: „Aber ich weiß nicht, ob es schlimmer sein könnte, als das, was ich mir selbst auferlege.“ Statt auf Injektionen und Co. setze sie jetzt aber lieber auf Beauty-Produkte, lancierte vor Kurzem etwa ihre eigene Reinigungsmittel-Marke. „Ich bin eine Produkthure“, lachte sie. „Ich werde alles ausprobieren.“

Mit 57-Jahren sei sie auch endlich angekommen, erklärte Cox. Seit acht Jahren liebt sie Snow-Patrol-Musiker Johnny McDaid (45), mit dem fünften „Scream“-Streifen feierte sie Anfang des Jahres einen großen Erfolg. Außerdem steht mit „Shining Vale“ eine neue Serie auf dem Drehplan.

Zitat Icon

Es ist nichts schlecht daran, 60 zu sein. Ich kann es nur noch nicht glauben.

Courteney Cox

Da sieht Courteney Cox selbst den drohenden runden Geburtstag gelassen. „Es ist nichts schlecht daran, 60 zu sein“, erklärte sie. „Ich kann es nur noch nicht glauben. Die Zeit vergeht so schnell. Es steht außer Frage, dass ich mehr Bodenhaftung habe, ich habe so viel in meinem Leben gelernt - was mir Spaß macht, was ich mehr machen will und was ich loslassen kann.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol