18.02.2022 10:54 |

Will Ortschef werden

Tiroler (96) pfiff für Wahlkampf auf Quarantäne

Im Krieg und in der Liebe sei alles erlaubt. Sagt man. Aber ob das auch für den Wahlkampf gilt? Die bevorstehenden Tiroler Gemeinderatswahlen lassen den politischen Tonfall jedenfalls rauer werden und Fehler werden mit aller Härte an die breite Öffentlichkeit gezerrt. Für großen Wirbel sorgt nun der mit 96 Jahren älteste Bürgermeisterkandidat!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es blieb nicht lange unter Verschluss, dass es sich bei dem wegen fahrlässiger Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten angezeigten Mann in Steinach am Brenner um Altbürgermeister Walfried Reimeier, gleichzeitig Tirols ältester Bürgermeisterkandidat, handelte.

Am 14. Februar kontrolliert eine Polizeistreife am Nachmittag im Ortszentrum von Steinach „einen Pensionisten“. Der Pensionist machte eine Freitestung vom 13. Februar geltend, konnte das entsprechende Testergebnis jedoch nicht vorweisen, hieß es seitens der Polizei. Zusätzlich sollte sich dieses ausstehende Testergebnis als positiv entpuppen.

Zitat Icon

Ich hatte keine Symptome und angenommen, dass ich beim Freitesten negativ sein werde.

Walfried Reimeir

„Hatte keine Symptome“
Trotz Quarantänebescheid und erneutem positivem Corona-Test habe Reimeir aber ein TV-Interview gegeben, wie man im Dorf munkelt und er selbst bestätigt: „Ich hatte keine Symptome und angenommen, dass ich beim Freitesten negativ sein werde.“ Dass das öffentlich geworden ist, schreibt er einer konkurrierenden Liste zu, von der er angeblich schon achtmal angezeigt wurde - aber er habe nach wie vor eine „weiße Weste“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 27°
heiter
12° / 27°
heiter
9° / 23°
heiter
13° / 27°
heiter
12° / 25°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)