Fataler Unfall

Audi rast ungebremst in LKW-Heck - Fahrer stirbt

Vorarlberg
13.02.2022 08:30

Keine Überlebenschance hatte ein 37-jähriger Mann, der am Freitagabend im - unweit von Vorarlberg gelegenen - deutschen Allgäu auf der A7 mit seinem Audi in das Heck eines Lkw raste.

Am Freitagabend kam es gegen 18.50 Uhr auf der deutschen Autobahn A7, zwischen den Anschlussstellen Bad Grönenbach und Woringen in Fahrtrichtung Norden, zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 37-Jähriger raste mit seinem Audi ungebremst in das Heck eines ordnungsgemäß, auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden, Lkw-Gespanns.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Pkw-Lenker so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Lkws erlitt einen Schock. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen ein Unfallgutachter beauftragt. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die Autobahn für fast 5 Stunden gesperrt.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
4° / 6°
bedeckt
5° / 9°
bedeckt
5° / 8°
bedeckt
6° / 9°
bedeckt



Kostenlose Spiele