Trotz Verbesserungen

Verkehrskonzept für das Marchfeld gefordert

Das Wiener Parkpickerl wirft seine Schatten nicht nur ins direkte Umland – auch im Marchfeld erwartet man negative Auswirkungen durch das De-facto-Parkverbot für heimische Pendler. Dabei sei das Problem vielerorts hausgemacht, kritisieren die Grünen in Gänserndorf: „Noch immer wird zu viel sehr aufs Auto gesetzt!“
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dass große Städte mit allerlei Verboten versuchen, dem Verkehrsproblem Herr zu werden, überrascht Beate Kainz nicht. Die Grünen-Mandatarin aus Gänserndorf sieht dadurch aber Versäumnisse der heimischen Politik: „Statt lange über neue Straßen und Parkplätze zu diskutieren, müssen wir Alternativen schaffen.“ Sie lobt die besseren Busverbindungen in die Bezirkshauptstadt, vermisst aber ein Gesamtkonzept für die Region.

Zitat Icon

Mit jedem Fahrgast in den Öffis steigt der Druck auf die Verantwortlichen, das Angebot hier künftig noch weiter auszubauen.

Beate Kainz, Grüne Gänserndorf

„Brauchen mehr Züge“
„Wir brauchen mehr Züge von Gänserndorf nach Wien, aber auch mehr Zubringer“, fordert Kainz. In der Stadt sieht man das wienweite Parkpickerl indes gelassen. Verkehrsstadtrat Wolfgang Halwachs von der ÖVP: „Wir haben in den vergangenen Jahren bereits in neue Park-&-Ride-Stellplätze beim Bahnhof investiert.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 22°
leichter Regen
15° / 23°
leichter Regen
15° / 22°
bedeckt
15° / 22°
starke Regenschauer
12° / 18°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)