19.01.2022 17:29 |

Mobbing als Motiv

Amoklauf angedroht: Zwei Schüler sitzen in Haft

Große Aufregung herrschte Dienstagfrüh im südsteirischen Leibnitz: Zwei Schüler (14 und 15 Jahre alt) drohten mit einem Amoklauf in der Schule, ein Polizei-Großeinsatz war die Folge. Wie die Polizei Mittwochnachmittag mitteilte, wurden die Burschen in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine Mutter hatte mit angehört, dass ihr Sohn mit einem Mitschüler angeblich einen Amoklauf plane, und sofort Alarm geschlagen. Es soll auch schriftliche Nachrichten geben, in denen damit gedroht wurde, Mitschülern Gewalt anzutun.

Das Schulareal (Mittelschule 2, Polytechnische Schule) wurde abgeriegelt. Es gab zum Glück rasch Entwarnung. Beide Schüler wurden ausfindig gemacht. Waffen und auch Sprengmittel besaßen sie laut Polizei nicht.

„Niemals eine ernsthafte Gefahr“
Die zwei Jugendlichen aus dem Bezirk Leibnitz wurden mittlerweile einvernommen. „Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge bestand niemals eine ernsthafte Gefahr für Personen“, heißt es von der Polizei. Die Schüler gaben an, in der Schule gebmobbt worden zu sein.

Am Donnerstag Entscheidung über U-Haft
Die Handys der Verdächtigen wurden sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Einlieferung der beiden in die Justizanstalt Graz-Jakomini an. Laut Staatsanwaltschaftssprecher Hansjörg Bacher wird am Donnerstag ein Haftrichter über die U-Haft entscheiden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 25°
wolkenlos
7° / 25°
wolkenlos
8° / 25°
wolkenlos
7° / 26°
wolkenlos
10° / 29°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)