Abschied steht bevor

Verweigerte Manchester-United-Profi den Einsatz?

Die Zeit von Frankreichs Fußball-Nationalstürmer Anthony Martial bei Manchester United dürfte zu Ende gehen. Trainer Ralf Rangnick erklärte nach dem 2:2 bei Aston Villa am Samstagabend, dass der 26-Jährige nicht im Kader stehen wollte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Martial bestritt dies wenig später aber via Instagram. „Ich würde mich niemals weigern, ein Spiel für Manchester United zu bestreiten“, schrieb der Angreifer, der seit 2015 bei den „Red Devils“ unter Vertrag steht.

Laut Medienberichten will Martial den Club im Jänner verlassen. Er hat in dieser Saison erst zwei Ligaspiele von Beginn an bestritten. Zuletzt stand er Anfang Dezember für United auf dem Platz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol