13.01.2022 11:21 |

Letzter Wunsch

Siegfried und Roy: Asche wird auf Berg verstreut

Die Asche des deutschen Star-Magiers Siegfried soll seiner Schwester zufolge im Gebirge verstreut werden - gemeinsam mit der Asche seines Partners Roy. 

„Er wollte, dass seine und Roys Asche über dem Mount Charleston verstreut werden. Das Gebirge war ihr Refugium, ihr Ort der Beruhigung nach anstrengenden Shows“, sagte Siegfrieds Schwester Dolore Fischbacher der „Bild“-Zeitung.

Letzter Wunsch
Noch stünden die Urnen der beiden Magier in der Kapelle ihres Anwesens namens „Little Bavaria“ im US-Staat Nevada.

Am Donnerstag, exakt ein Jahr nach Siegfrieds Tod, sollte es den „Bild“-Angaben zufolge eine Trauerfeier geben. Danach sollte Siegfrieds letzter Wunsch erfüllt werden.

Der aus dem oberbayerischen Rosenheim stammende Siegfried Fischbacher, der mit seinem langjährigen Partner Roy Horn als „Siegfried & Roy“ mit weißen Tigern in Las Vegas Showgeschichte geschrieben hatte, war am 13. Jänner 2021 im Alter von 81 Jahren in Las Vegas an Krebs gestorben. Horn war rund acht Monate vor Fischbacher gestorben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol