04.01.2022 15:12 |

Für Minnesota Wild

Endlich! Marco Rossi steht vor seinem NHL-Debüt

Donnerstagnacht könnte es für Marco Rossi endlich soweit sein: Der Vorarlberger steht vor seinem NHL-Debüt! Für das kommende Spiel gegen die Boston Bruins soll der 20-Jährige im Kader der Minnesota Wild stehen.

„Jetzt stehe ich vor der Erfüllung meines Kindheitstraums“, fiebert Marco Rossi seinem möglichen ersten NHL-Spiel in der „VN“ entgegen. Vor dem Spiel in Boston in der Nacht von Donnertag auf Freitag steht der Vorarlberger im Kader von Minnesota Wild.

„Die Situation ist momentan sehr emotional für mich. Vor exakt einem Jahr war ich an Corona erkrankt, hatte eine Herzmuskelentzündung und war nicht in der Lage, Eishockey zu spielen“. Nun könnte der 20-Jährige auf das Eis zurückkehren.

2020 wurde der Center an neunter Stelle vom Team aus Minnesota gezogen, verpasste seine erste Saison in der Beletage des Eishockeysports aufgrund seiner Hetzmuskelentzündung. In der laufenden Saison spielte der gebürtige Feldkircher beim Farmteam Minnesotas Iowa Wild in der AHL, der zweithöchsten Spielklasse Nordamerikas. In 21 Spielen markierte Marco Rossi 23 Punkte (7 Tore, 16 Assists).

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)