01.01.2022 06:00 |

Royaler Besuch

König Felipe und Letizia im Jänner zu Gast in Wien

Wien steht royaler Besuch ins Haus: Wie die „Krone“ aus Diplomatenkreisen erfuhr, beehren Ende Jänner der spanische König Felipe VI. und seine Gattin Letizia Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Vertreter der Bundesregierung in der Wiener Hofburg mit einem Besuch. Ein Beweis für die guten Beziehungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit 2014 ist Felipe König von Spanien, im Jänner 2022 wird er in dieser Rolle das erste Mal Wien beehren. Zur großen Freude der Royal-Fans mit Gattin Letizia, die beim Besuch bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Hofburg wohl für den Glamour-Faktor sorgen wird. Die spanische Königin gilt nämlich als echte Stilikone und überzeugt stets mit ihren edlen und gleichzeitig hochmodernen Outfits.

Zuletzt durften sich die Österreicher davon 2014 ein Bild machen. Damals besuchte die frisch gekrönte Letizia Wien, um gemeinsam mit dem damaligen Bundespräsidenten Heinz Fischer im Kunsthistorischen Museum die erste Velazquez-Retrospektive im deutschsprachigen Raum zu eröffnen. Im roten Leder-Mini-Kleid, über dem sie einen stylishen schwarzen Blazer trug, sowie in roten Leder-High-Heels zog die Königin alle Blicke auf sich.

Juan Carlos mehrmals in Wien zu Gast
Die Beziehungen zwischen Österreich und Spanien gelten ohnehin als ausgezeichnet: Als 1978 nach dem Ende der Franco-Diktatur Spanien zur parlamentarischen Erbmonarchie wurde, führte die erste Auslandsreise des damals 40-jährigen König Juan Carlos I. nach Österreich. Dies war eine Bestätigung der besonderen historischen Beziehungen zwischen beiden Staaten, vor allem durch das frühere gemeinsame Herrscherhaus Habsburg.

2007 war Juan Carlos (übrigens aus dem Hause Bourbon-Anjou) auch als letzter spanischer Monarch in Österreich. Binnen 22 Stunden traf er Heinz Fischer und eröffnete den neuen OSZE-Hauptsitz im Palais Palffy. 2014 dankte er zugunsten seines Sohnes Felipe VI. ab.

Gemeinsames Engagement gegen Klimawandel
Van der Bellen traf Felipe erstmals im Oktober 2019 in Japan, als der neue „Tenno“, Japans Kaiser Naruhito, offiziell den Chrysanthementhron bestieg. Der Bundespräsident und der spanische König saßen sich beim anschließenden Dinner gegenüber.

Bei der UNO-Klimakonferenz desselben Jahres in Madrid gab es ein Wiedersehen. Felipe und Van der Bellen teilen das Engagement im Kampf gegen den Klimawandel, und der Bundespräsident hatte den Monarchen mehrfach nach Österreich eingeladen. Nun hat Felipe laut „Krone“-Informationen angenommen und soll - wenn es die Corona-Pandemie denn zulässt - Ende Jänner nach Österreich kommen.

Clemens Zavarsky
Clemens Zavarsky
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol