30.12.2021 13:01 |

Rastet online aus

Tennis: Paire nach „250. positivem Test“ in Rage

Frankreichs Tennis-Star Benoit Paire wurde vor den Australian Open in Melbourne positiv getestet. Jetzt muss er Silvester und Neujahr in Quarantäne in Australien verbringen. Dies brachte ihn völlig in Rage. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Nummer 46 der Welt meldete sich mit dem folgenden Instagram-Posting: „Hallo, mein Name ist Benoit Paire und zum 250. Mal wurde mein Coronavirus-Test positiv. Ganz ehrlich, ich kann mit diesem ganzen Covid-Sch*** nicht mehr umgehen. Wie es mir geht? Wegen Covid rinnt mir jetzt die Nase, aber wegen all dieser Quarantänen überall auf der Welt geht es mir mental nicht gut.“

Der 32-Jährige ist geimpt und stellte klar, dass er hundertprozentig zur Impfung steht. „Ich bin hundert Prozent für die Impfung, aber lasst uns so leben wie vor der Pandemie, sonst hat das keinen Sinn.“

Paire wurde 2020 bei den US Open vor seinem ersten Match positiv getestet„vor den Australian Open 2021 verbrachte er 14 Tage in der Quarantäne. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)