23.12.2021 08:00 |

Götschl hat Pläne:

Ein Legenden-Rennen vor 2000 Besuchern

Der Steirische Skiverband eröffnete gestern im Grazer Landhaus die Saison. Die neue Präsidentin Renate Götschl legte die Pläne für ihre Premiere offen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Weil mir unser Nachwuchs am Herzen liegt, kämpfe ich um ein höheres Budget“, legte Renate Götschl die Pläne für ihre erste Saison offen, „da liegen wir im Bundesländervergleich deutlich hinten. Aber wir müssen die Strukturen verbessern, um mehr als 54 Steirer wie bisher in den Weltcup zu bringen."

Ein neuer Sportlicher Leiter für die Ski-HAK in Schladming soll installiert werden, dazu soll mehr Direktförderung an die 150 Nachwuchssportler fließen, deren Eltern pro Saison bis zu 15.000 Euro beisteuern müssen.

Um Geld für die Talente zu lukrieren hat die Speedqueen ein Legendenrennen vorm Nachtslalom in Schladming, zu dem (Stand heute) 2000 Zuschauer zugelassen sind, ins Leben gerufen: Beim Steirer Race können Firmen für 3500 Euro Teams nominieren, mit Prominenten wie Annemarie Moser-Pröll, Toni Polster, Thomas Sykora und Nik P.

Neben dem Kampf um die Finanzierung der Umbauten der Schanzen am Kulm (wo in drei Jahren die Skiflug-WM stattfindet) und in der Ramsau hofft Götschl, dass die Nachwuchsrennen trotz Covid-Ungewissheit wie letzte Saison durchgezogen werden können. Natürlich wünscht sie sich auch möglichst viele Steirer bei Olympia. „Wir sind in allen Disziplinen ein bisserl dabei“,  so Götschl, „aber wir würden ein bisserl mehr brauchen!"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 8°
wolkig
-0° / 6°
stark bewölkt
-4° / 9°
wolkig
-1° / 4°
stark bewölkt
-3° / 2°
Schneefall