14.12.2021 11:13 |

Mit nur 39 Jahren

Nach drei Amputationen: Wrestler Rave ist tot

Die Sportwelt trauert um Jimmy Rave! Als Wrestler begeisterte er zwei Jahrzehnte lang seine Fans im Ring, doch jetzt ist er tot! Nach drei Amputationen hat der 39-jährige US-Amerikaner seinen härtesten Kampf verloren.

„Es erschüttert uns, zu erfahren, dass der einstige Juniorenchampion Jimmy Rave von uns gegangen ist. Unsere Gedanken sind bei seinen Freunden und seiner Familie“, verkündet die National Wrestling Alliance auf Twitter, dass Jimmy am vergangenen Sonntag verstorben ist. Vier Tage zuvor feierte er noch seinen letzten Geburtstag - es war der 39.

„Krankenhaus-Keime“
Wegen einer bakteriellen Infektion musste James Michael Guffey alias Jimmy Rave im vergangenen Jahr der linke Arm amputiert werden. Wenig später konnten dann auch seine Beine nicht mehr gerettet werden. Mit einem herzergreifenden Foto dokumentierte der ehemalige Wrestler seine Lage. „Im vergangenen Juni hatte ich Probleme beim Gehen und ging zu meinem Chirurgen. Er stellte fest, dass ich an beiden Beinen MRSA hatte und sie sofort amputiert werden mussten“, erklärte er seine Situation.

Rave hatte sich mit MRSA-Staphylokokken, auch als „Krankenhaus-Keime“ bekannt, infiziert. Er hinterlässt eine Tochter und einen Sohn.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)