Traditionsbetrieb

Scharfe Würze mit 140-jähriger Tradition

Edelsüßer, aber dennoch feuriger Paprika, Schwarzkümmel, schwarzer Pfeffer und noch Dutzende andere Gewürze mehr – Erwin Kotányis Geheimrezept für sein spezielles Krautfleisch. Aber auch die Erfolgsformel des Weinviertler Unternehmens seit 140 Jahren.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Mit Paprika hat alles begonnen. Und zwar vor 140 Jahren im ungarischen Szeged“, schildert der jetzige Firmenchef, der Gewürzkaiser Erwin Kotányi aus Wolkersdorf. Für das Firmenjubiläum des kleinen feinen Imperiums an Süßem und Scharfem, an Alpenaromatischem und Indisch-Exotischem hat der begeisterte Hobbykoch tief in die Geschichte des Unternehmens geblickt. Er ist dabei auf seinen Urahn Janos Kotányi gestoßen, den es auf der Suche nach Gewürzen in die weite Welt verschlug. Seine feinen Prisen an Paprika und mehr ließen ihn alsbald zum k. u. k. Hoflieferanten aufsteigen, und bald schon gab es einen Firmensitz im Nobelort Döbling.

Weinviertler Ökopioniere
„An der Raffinesse unserer Mischung hat sich nichts geändert“, schildert der gute Erwin, während er in der Küche zu Werke geht. Den „Krone“-Fotografen Imre Antal konnte Kotányi jedenfalls überzeugen. Und die Kunden in 31 Exportländern ohnehin. Ein unternehmerischer Meilenstein: Gewürzmühlen mit ergonomischem Design und Spezialmahlwerk. Es folgten feinwürzige Apfel-Chips aus zu 100 Prozent heimischem Obst, die Kaffeegewürzmühlen-Linie „My coffee spice“. Die Philosophie hinter allen Kreationen: Gerade im Lockdown zum kreativen Kochen inspirieren. Aber das machen die Weinviertler Ökopioniere ja ohnehin schon von Anfang an.

Mark Perry
Mark Perry
Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-2° / 1°
heiter
-2° / 1°
wolkig
-3° / 2°
heiter
-2° / 2°
heiter
-5° / -1°
wolkig