Gegen Chelsea

Zinsberger verlor mit Arsenal FA-Cup-Finale

Das Londoner Derby im Finale des FA-Cups der Frauen ist zugunsten von Chelsea ausgegangen. Die „Blues“ besiegten Arsenal mit ÖFB-Torfrau Manuela Zinsberger am Sonntag mit 3:0 und schafften damit erstmals das nationale Triple, nachdem sie zuvor schon Meisterschaft und Liga-Cup der Saison 2020/21 gewonnen hatten. Fran Kirby und Star-Spielerin Sam Kerr per Doppelpack zeichneten für die Tore im Wembley-Stadion verantwortlich.

Zinsberger bewahrte ihr Team mit der einen oder anderen gelungenen Rettungsaktion vor einer höheren Niederlage. Der späte Termin des Finales erklärt sich damit, dass der FA-Cup in der vergangenen Saison zuerst abgebrochen und dann in diese Spielzeit verschoben wurde.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)