26.11.2021 07:25 |

Minister-Aufruf

Müssen vom Infektionsherd zum Impfchampion werden!

Europaministerin Karoline Edtstadler und Außenminister Michael Linhart (beide ÖVP) sehen die Corona-Situation rund um Österreich als „zunehmend besorgniserregend“. Wichtig sei nun eine enge Abstimmung mit anderen EU-Staaten: „Wir setzen uns dafür ein, den Grünen Pass zu stärken, um sicheren Grenzverkehr zu ermöglichen.“

„Die Impfung ist der einzige Weg, um trotz Corona wieder in gewohnter Art und Weise leben können“, betonte Linhart angesichts der steigenden Durchimpfungsrate in Österreich. „Wir müssen vom Infektionsherd Europas zum Impfchampion werden. Es liegt also an jedem Einzelnen, dass wir so rasch wie möglich aus der derzeitigen Lage kommen.“

„Impfrate und Todesfälle hängen zusammen“
„Ganz Europa kämpft mit der vierten Welle“, verwies Edtstadler auf die aktuelle Corona-Lage. Neben Österreich befinde auch die Slowakei im Lockdown, in Deutschland hätten sich die Neuinfektionen in den vergangenen zwei Wochen verdoppelt. Bulgarien, Rumänien und Lettland hätten extrem hohe Todesraten zu betrauern und die Daten der WHO zeigten, dass Impfrate und Todesfälle ganz deutlich zusammenhängen. „Österreich ist in Europa mit einer Impfpflicht vorangegangen, die nun auch in anderen Mitgliedsstaaten, unter anderem in Deutschland, intensiv diskutiert wird“, so Edtstadler.

Gerade für die Außenpolitik und für die bilateralen Beziehungen sei Corona eine besondere Erschwernis, sagte Linhart. Es sei somit auch im Sinne der Diplomatie ein wichtiger Schritt, die Pandemie durch eine hohe Impfquote sobald wie möglich endgültig zu bändigen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)